Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

§ 1 Allgemeine Vereinbarung

Allen Leistungen die dem Käufer durch den Verkäufer erbracht werden, liegen diese  allgemeinen Geschäftsbedingungen zu Grunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung des Verkäufers.

§ 2 Vertragsschluss und Preise

(1) Die Angebote des Verkäufers stellen eine unverbindliche Aufforderung zur Angebotsabgabe dar. Die Preise beinhalten die Mehrwertsteuer. Portokosten sind angegeben. Hinsichtlich der Abbildungen und Beschreibungen der Angebote im Internet kann es bei den Waren aufgrund der Handfertigung zu kleinen Abweichungen kommen.

(2) Durch die Bestellung der Ware im Internet gibt der Käufer ein verbindliches Angebot ab.

(3) Dies wird durch den Verkäufer durch eine Bestätigungsmail angenommen.

§ 3 Lieferung und Zahlung

(1) Die Lieferung der Ware erfolgt nur so lange der Vorrat reicht.

(2) Die Lieferung erfolgt weltweit an die vom Kunden angegebene Adresse. Sollte eine Adresse bei PayPal hinterlegt sein und diese Art der Bezahlung gewählt werden, erfolgt die Lieferung ausschließlich an die bei PayPal hinterlegte Adresse.

(3) Der Versand erfolgt unversichert. Mehrkosten für den versicherten Versand trägt der Käufer zusätzlich. Mehrkosten durch Nichtannahme der Ware trägt ebenfalls der Käufer.

(4) Zum Gefahrübergang gelten die gesetzlichen Vorschriften.

(5) Die gekaufte Ware ist im Voraus unter der vom Verkäufer angegebene Kontoverbindung zu bezahlen. Die Möglichkeit der Bezahlung via PayPal besteht. Versand per Nachnahme ist nicht möglich. Selbstabholung ist nach vorheriger Absprache per Mail möglich.

(6) Bei einem Warenwert unter 20 € wird bei der Bezahlungsvariante über PayPal eine Pauschale von 50 Cent fällig.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.

§ 5 Rückgaberecht – und Folgen

(1) Die Regelungen des § 5 gelten nur bei Verbraucherverträgen.

(2) Die Ware kann ohne Angabe von Gründen innerhalb von 2 Wochen durch Rücksendung zurückgegeben werden. Ausgeschlossen hiervon sind Waren, die nach persönlichem Wunsch des Käufers angefertigt wurden. Ebenfalls ausgeschlossen sind Waren, die vom Käufer beschädigt oder getragen wurden. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt der Ware und dieser Belehrung zu laufen. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Käufer, wenn der Preis der zurückzusenden Ware den Wert von 40 € nicht übersteigt oder der Preis zwar höher ist, der Käufer zum Zeitpunkt des Widerrufs noch keine Gegenleistung oder Teilzahlung erbracht hat.

Die Rücksendung erfolgt an die Postadresse des Verkäufers.

(3) Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind beiderseits empfangene Leistungen zurückzugewähren und etwaig gezogene Nutzungen herauszugeben. Für die Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden.

§ 6 Haftung

Die Haftung für Mängel richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Rügt der Käufer einen Mangel, so muss er dem Verkäufer die Sache zur Begutachtung zur Verfügung stellen. Für den Versand zur Begutachtung haftet je nach vorliegen des Mangels der Käufer oder Verkäufer.

§ 7 Gerichtsstand

(1) Sollte der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz ins Ausland verlegen oder der Wohnsitz des Käufers bei Klageerhebung nicht bekannt sein, ist gemäß § 38 Absatz 2 und 3 ZPO Gerichtstand für alle Streitigkeiten der am Sitz des Verkäufers begründete Gerichtsstand. Dieser ist derzeit Sondershausen. Durch die Abgabe des Angebots bestätigt der Käufer, diese Regelung. Die Abgabe des Angebots stellt die schriftliche Bestätigung in elektronischer Form gemäß § 126 Absatz 3 BGB dar.

(2) Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtlichen Sondervermögen, wird gemäß § 38 Absatz 1 ZPO als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die sich aus den Geschäftsbeziehungen, so auch Wechsel- und Scheckklagen, ergeben, der Sitz des Verkäufers, Sondershausen, vereinbart.

§ 8 Datenschutz

Alle zur Durchführung der Geschäftvereinbarung notwendigen Daten werden in maschineller Form gespeichert. Sie werden vertraulich behandelt. Die zur Bearbeitung eines Auftrages notwendigen Daten werden im Rahmen der Lieferung an die für den Versand zuständigen Unternehmen zur Verfügung gestellt.

§ 9 Haftungsausschluss

Der Verkäufer haftet nicht für Schreib und Tippfehler, sowie für Irrtümer.

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollte einen Bestimmung dieses Vertrages ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, bleiben die Übrigen Bestimmungen dieses Vertrages hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmungen in rechtmäßiger Weise am nächsten kommt. Gleiches gilt für Regelungslücken. 

Warenkorb

Du hast noch keine Artikel im Warenkorb.

Warenkorb »

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Top Artikel